June 28, 2019 / 11:59 AM / 22 days ago

Merkel - G20 haben sich zu Regulierung von Online-Handel bekannt

German Chancellor Angela Merkel is welcomed by Japanese Prime Minister Shinzo Abe upon her arrival for a welcome and family photo session at G20 leaders summit in Osaka, Japan, June 28, 2019. REUTERS/Kim Kyung-Hoon/Pool

Osaka/Berlin (Reuters) - Die 20 führenden Industrie- und Schwellenländer haben sich nach den Worten von Bundeskanzlerin Angela Merkel zu einer Regulierung des Online-Handels bekannt.

“Unserer Meinung nach sollte das auch durch die Welthandelsorganisation umgesetzt werden”, sagte Merkel am Freitag im japanischen Osaka. Internationale Regeln seien angesichts der Digitalisierung notwendig. Beim Datenschutz habe Europa bereits eine Grundverordnung. Dies müsse nun erweitert werden. “Aber das ist natürlich auf dem G20-Gebiet beziehungsweise weltweit viel schwieriger.”

Internationale Standards seien auch bei Künstlicher Intelligenz nötig, ergänzte Merkel. Die neue Europäische Kommission müsse sich damit befassen. Die Technologie müsse dem Menschen dienen und Risiken eingedämmt werden.

0 : 0
  • narrow-browser-and-phone
  • medium-browser-and-portrait-tablet
  • landscape-tablet
  • medium-wide-browser
  • wide-browser-and-larger
  • medium-browser-and-landscape-tablet
  • medium-wide-browser-and-larger
  • above-phone
  • portrait-tablet-and-above
  • above-portrait-tablet
  • landscape-tablet-and-above
  • landscape-tablet-and-medium-wide-browser
  • portrait-tablet-and-below
  • landscape-tablet-and-below