June 27, 2019 / 4:41 PM / 4 months ago

US-Wirtschaftsberater - Keine Absprachen mit China vor G20-Gipfel

Flags of U.S. and China are displayed at American International Chamber of Commerce (AICC)'s booth during China International Fair for Trade in Services in Beijing, China, May 28, 2019. REUTERS/Jason Lee

Washington (Reuters) - Die USA und China haben nach Aussage des US-Wirtschaftsberaters Larry Kudlow vor dem G20-Gipfel in Osaka keine Absprachen getroffen.

Zudem gebe es keine Vereinbarungen für das dort geplante Treffen von Präsident Donald Trump und seinem chinesischen Kollegen Xi Jinping, sagte Kudlow am Donnerstag. Die US-Börsen gaben nach seinen Aussagen im Verlauf Kursgewinne ab. Zuvor hatten Medienberichte die Runde gemacht, dass Trump und Xi sich auf einen Burgfrieden in dem seit Monaten anhaltenden Handelsstreit geeinigt hätten.

Das für Samstag geplante Treffen zwischen Trump und Xi wird seit Tagen mit Spannung erwartet. Die USA haben neue Aufschläge auf Importe aus China nicht ausgeschlossen. Aus hochrangigen US-Regierungskreisen erfuhr die Nachrichtenagentur Reuters, dass eine Entscheidung darüber von dem Ausgang des Treffens der beiden Staatsoberhäupter abhänge.

0 : 0
  • narrow-browser-and-phone
  • medium-browser-and-portrait-tablet
  • landscape-tablet
  • medium-wide-browser
  • wide-browser-and-larger
  • medium-browser-and-landscape-tablet
  • medium-wide-browser-and-larger
  • above-phone
  • portrait-tablet-and-above
  • above-portrait-tablet
  • landscape-tablet-and-above
  • landscape-tablet-and-medium-wide-browser
  • portrait-tablet-and-below
  • landscape-tablet-and-below