March 2, 2020 / 8:01 AM / a month ago

Frankreich kündigt wegen Virus "konzertierte" Aktion der G7 an

FILE PHOTO: French Finance and Economy Minister Bruno Le Maire speaks during the G20 finance ministers and central bank governors meeting in Riyadh, Saudi Arabia, February 22, 2020. REUTERS/Ahmed Yosri/File Photo

Paris (Reuters) - Die Finanzminister der sieben wichtigsten Industriestaaten (G7) wollen in dieser Woche über die Folgen des Coronavirus-Ausbruchs für das Wirtschaftswachstum sprechen.

“Es wird eine konzertierte Aktion geben”, kündigte der französische Finanzminister Bruno Le Maire am Montag an. Er habe bereits am Sonntag mit US-Finanzminister Steven Mnuchin gesprochen, der den G7-Vorsitz innehat. Es werde eine Telefonschalte geben, “um unsere Reaktionen zu koordinieren”, sagte Le Maire dem Fernsehsender France 2.

Auch die Finanzminister der Euro-Zone stehen seinen Worten zufolge in Kontakt. Er wolle auch mit der Präsidentin der Europäischen Zentralbank (EZB), Christine Lagarde, reden. “Wir müssen so handeln, dass diese Auswirkungen, von denen wir wissen, dass sie wichtig für das Wachstum sind, so gering wie möglich sind”, betonte Le Maire.

0 : 0
  • narrow-browser-and-phone
  • medium-browser-and-portrait-tablet
  • landscape-tablet
  • medium-wide-browser
  • wide-browser-and-larger
  • medium-browser-and-landscape-tablet
  • medium-wide-browser-and-larger
  • above-phone
  • portrait-tablet-and-above
  • above-portrait-tablet
  • landscape-tablet-and-above
  • landscape-tablet-and-medium-wide-browser
  • portrait-tablet-and-below
  • landscape-tablet-and-below