for-phone-onlyfor-tablet-portrait-upfor-tablet-landscape-upfor-desktop-upfor-wide-desktop-up
Weltnachrichten

Griechischer Regierungschef fordert Europas Solidarität bei Flüchtlingen ein

A baby sits in a tent as refugees and migrants from the destroyed Moria camp are sheltered near a new temporary camp, on the island of Lesbos, Greece, September 15, 2020. REUTERS/Alkis Konstantinidis REFILE - CORRECTING DATE

Athen (Reuters) - Der griechische Ministerpräsident Kyriakos Mitsotakis hat mit Blick auf die Lage der Flüchtlinge in seinem Land europäische Solidarität eingefordert.

Nun sei es an der Zeit, diesen Geist in der Praxis auszudrücken, sagte Mitsotakis am Dienstag in Athen. Europa brauche eine gemeinsame Migrations-, Asyl- und Rückführungspolitik. Das niedergebrannte Flüchtlingslager in Moria auf der Insel Lesbos sei ein Relikt der Vergangenheit. Jetzt brauche es eine neue Einrichtung mit europäischer Unterstützung. Der EU-Ratsvorsitzende Charles Michel bezeichnete die Migration bei einem Besuch in der griechischen Hauptstadt als Herausforderung für die Europäische Union.

for-phone-onlyfor-tablet-portrait-upfor-tablet-landscape-upfor-desktop-upfor-wide-desktop-up