July 12, 2019 / 1:46 PM / in 10 days

Griechenlands Notenbankchef für Aufhebung der Kapitalkontrollen

Euro coins are seen in front of a displayed Greece flag in this picture illustration, June 29, 2015. REUTERS/Dado Ruvic/File Photo

Athen (Reuters) - Griechenlands Notenbankchef Yannis Stournaras hat sich für die völlige Abschaffung der Kapitalkontrollen im Land ausgesprochen.

“Wir denken, dass sie nicht länger nützlich sind”, sagte er am Freitag nach einem Treffen mit dem neuen Regierungschef des Landes, Kyriakos Mitsotakis. “Die Bank von Griechenland wird der Regierung empfehlen, dass sie schnellstmöglich ganz aufgehoben werden.” Der neue konservative Ministerpräsident hat den Griechen Steuersenkungen, Arbeitsplätze und höhere Renten versprochen.

Die Vorgängerregierung unter Ministerpräsident Alexis Tsipras hatte die Kontrollen im Juni 2015 verhängt, um in der Schuldenkrise einen massiven Geldabfluss bei den angeschlagenen heimischen Banken zu verhindern. Das hoch verschuldete Land wurde mit milliardenschweren Finanzhilfen vor dem Staatsbankrott bewahrt. Im August 2018 konnte es das dritte Hilfsprogramm abschließen. Die Kapitalkontrollen sind bereits deutlich gesenkt worden. So wurden im Oktober die Grenzen für Bargeldabhebungen ganz abgeschafft. Für Geldtransfers ins Ausland bestehen aber immer noch Obergrenzen.

0 : 0
  • narrow-browser-and-phone
  • medium-browser-and-portrait-tablet
  • landscape-tablet
  • medium-wide-browser
  • wide-browser-and-larger
  • medium-browser-and-landscape-tablet
  • medium-wide-browser-and-larger
  • above-phone
  • portrait-tablet-and-above
  • above-portrait-tablet
  • landscape-tablet-and-above
  • landscape-tablet-and-medium-wide-browser
  • portrait-tablet-and-below
  • landscape-tablet-and-below