July 13, 2015 / 7:49 AM / 3 years ago

Merkel - Werden Bundestag um Zustimmung zu Hellas-Einigung bitten

Germany's Chancellor Angela Merkel arrives at a euro zone leaders summit in Brussels, Belgium, July 12, 2015. Euro zone leaders will fight to the finish to keep near-bankrupt Greece in the euro zone on Sunday after the European Union's chairman cancelled a planned summit of all 28 EU leaders that would have been needed in case of a "Grexit". REUTERS/Eric Vidal

Brüssel (Reuters) - Bundeskanzlerin Angela Merkel will den Bundestag um Zustimmung zu Verhandlungen über ein drittes Rettungspaket für das hoch verschuldete Griechenland bitten.

Zuvor müsse bis Mittwoch das griechische Parlament aber die Reformen auf den Weg bringen, die beim Gipfel der Euro-Staaten vereinbart worden seien, sagte die CDU-Chefin am Montag in Brüssel. Damit müsse eine Bestätigung des Gesamtpakets durch das Parlament in Athen verbunden sein. “Danach können wir den Bundestag zu einer Sondersitzung einladen.” Die Abstimmung im Bundestag werde sie nicht mit der Vertrauensfrage verbinden.

Vor allem in der Unions-Fraktion wird mit Widerstand gegen das neue Rettungspaket gerechnet. Die Staats- und Regierungschefs der Euro-Staaten hatten sich nach rund 17-stündigen Verhandlungen darüber verständigt, dass über ein neues Hilfspaket mit Griechenland verhandelt werden soll. Das Volumen bezifferte Merkel auf 82 bis 86 Milliarden Euro für drei Jahre. Einen nominalen Schuldennachlass lehnte Merkel erneut ab.

0 : 0
  • narrow-browser-and-phone
  • medium-browser-and-portrait-tablet
  • landscape-tablet
  • medium-wide-browser
  • wide-browser-and-larger
  • medium-browser-and-landscape-tablet
  • medium-wide-browser-and-larger
  • above-phone
  • portrait-tablet-and-above
  • above-portrait-tablet
  • landscape-tablet-and-above
  • landscape-tablet-and-medium-wide-browser
  • portrait-tablet-and-below
  • landscape-tablet-and-below