May 12, 2020 / 12:03 PM / 19 days ago

Griechenlands Notenbankchef Stournaras soll weitere Amtszeit bekommen

Bank of Greece Governor Yannis Stournaras attends the annual meeting of the bank's shareholders in Athens, Greece April 1, 2019. REUTERS/Costas Baltas

Athen (Reuters) - Griechenlands Notenbank-Gouverneur Yannis Stournaras soll eine zweite Amtszeit bekommen.

Die Regierung schlage seine Wiederernennung vor, sagte ein Regierungssprecher am Dienstag in Athen. Mit dem Gouverneursposten ist auch ein Sitz im Rat der Europäischen Zentralbank (EZB) verbunden, der über die Geldpolitik im Euro-Raum entscheidet. Der promovierte Volkswirt Stournaras sitzt seit 2014 im Chefsessel der griechischen Notenbank. Bei der EZB leitet der 63-jährige seit Februar das sogenannte Audit Committee, das als eine Art Aufsichtsrat den Geschäftsbetrieb der Euro-Notenbank überwacht.

Stournaras war von 2012 bis 2014 Finanzminister Griechenlands, nachdem das Land auf dem Höhepunkt der Schuldenkrise fast aus dem Euro ausgeschieden war. Sein Verhältnis zur linken Syriza-Regierung unter Alexis Tsipras in den Jahren 2015 bis 2019 galt als gespannt. Experten hatten damit gerechnet, dass die konservative Nachfolgeregierung unter Ministerpräsident Kyriakos Mitsotakis seine Wiederernennung als Notenbank-Gouverneur vorschlägt.

0 : 0
  • narrow-browser-and-phone
  • medium-browser-and-portrait-tablet
  • landscape-tablet
  • medium-wide-browser
  • wide-browser-and-larger
  • medium-browser-and-landscape-tablet
  • medium-wide-browser-and-larger
  • above-phone
  • portrait-tablet-and-above
  • above-portrait-tablet
  • landscape-tablet-and-above
  • landscape-tablet-and-medium-wide-browser
  • portrait-tablet-and-below
  • landscape-tablet-and-below