January 1, 2019 / 3:04 PM / 3 months ago

Polizei ermittelt in Manchester wegen Anschlagsverdachts

Police officers stand at the end of a tram platform following a stabbing at Victoria Station in Manchester, Britain, January 1, 2019. REUTERS/Phil Noble

(Reuters) - Die britische Polizei hat nach einem Messerangriff mit drei Verletzten in Manchester Ermittlungen wegen Terrorverdachts eingeleitet.

“Wir behandeln das als Terror-Ermittlungen”, sagte Polizeipräsident Ian Hopkins am Dienstag. Im Viertel Cheetham Hill werde ein Haus durchsucht. In der Neujahrsnacht waren am Victoria-Bahnhof drei Menschen, darunter ein Polizist, durch einen mit einem Küchenmesser bewaffneten Mann verletzt worden. Der Angreifer habe ein großes Messer gehabt und seine Tat mit dem Bombardement anderer Länder begründet, sagte ein BBC-Mitarbeiter, der den Vorfall beobachtete. Der mutmaßliche Attentäter wurde festgenommen. Seine beiden zivilen Opfer, ein Mann und eine Frau in den 50ern, erlitten nach Polizeiangaben ernste, aber nicht lebensbedrohliche Verletzungen. Der verletzte Polizist sei bereits aus dem Krankenhaus entlassen worden.

0 : 0
  • narrow-browser-and-phone
  • medium-browser-and-portrait-tablet
  • landscape-tablet
  • medium-wide-browser
  • wide-browser-and-larger
  • medium-browser-and-landscape-tablet
  • medium-wide-browser-and-larger
  • above-phone
  • portrait-tablet-and-above
  • above-portrait-tablet
  • landscape-tablet-and-above
  • landscape-tablet-and-medium-wide-browser
  • portrait-tablet-and-below
  • landscape-tablet-and-below