February 19, 2019 / 10:04 AM / 3 months ago

Britischer Arbeitsmarkt boomt trotz Brexit-Sorgen - Gehälter steigen

A foundry worker looks on as the furnaces are tapped as cast iron used to create new mouldings, gutters and roof tiles to be used during the restoration of Britain's Houses of Parliament and the Big Ben clock tower at the Hargreaves Foundry in Halifax, Britain, January 24, 2019. REUTERS/Phil Noble TPX IMAGES OF THE DAY

London (Reuters) - Angesichts der niedrigsten Arbeitslosigkeit in Großbritannien seit Mitte der 70er Jahre steigen die Löhne der Beschäftigten kräftig.

Für den Zeitraum Oktober bis Dezember meldete das Statistikamt ONS am Dienstag eine Erwerbslosenquote von 4,0 Prozent. Zugleich blieb das Tempo des Lohnwachstums mit 3,4 Prozent auf dem höchsten Niveau seit Mitte 2008. Der Arbeitsmarkt zeigt sich damit weitgehend immun gegen die Konjunkturabkühlung, die mit dem Brexit-Votum vom Sommer 2016 einsetzte. Vor dem Ende März anstehenden EU-Austritt Großbritanniens hatte zuletzt aber der japanische Autobauer Honda mit der Ankündigung für Aufsehen gesorgt, ein Werk mit 3500 Beschäftigten zu schließen.

0 : 0
  • narrow-browser-and-phone
  • medium-browser-and-portrait-tablet
  • landscape-tablet
  • medium-wide-browser
  • wide-browser-and-larger
  • medium-browser-and-landscape-tablet
  • medium-wide-browser-and-larger
  • above-phone
  • portrait-tablet-and-above
  • above-portrait-tablet
  • landscape-tablet-and-above
  • landscape-tablet-and-medium-wide-browser
  • portrait-tablet-and-below
  • landscape-tablet-and-below