Reuters logo
EU - Durchbruch bei Brexit-Gesprächen liegt in Großbritanniens Hand
9. Oktober 2017 / 12:28 / vor 14 Tagen

EU - Durchbruch bei Brexit-Gesprächen liegt in Großbritanniens Hand

Brüssel (Reuters) - Die Europäische Union und Großbritannien spielen sich gegenseitig die Verantwortung für einen Durchbruch bei den Brexit-Gesprächen zu.

Britain's Secretary of State for Exiting the European Union David Davis holds a joint news conference with European Union's chief Brexit negotiator Michel Barnier (unseen) on progress in this week's latest round of negotiations on Britain's withdrawal from the European Union, Belgium September 28, 2017. REUTERS/Francois Lenoir

Der Ball liege eindeutig im Feld Großbritanniens, sagte ein Sprecher der EU-Kommission am Montag. Es gebe einen genauen Ablaufplan für diese Gespräche. “Bislang gibt es noch keine Lösung für den ersten Schritt, und das ist das Scheidungsverfahren.” Er reagierte damit auf Auszüge aus einer Rede von Premierministerin Theresa May, die sie am Montag vor dem britischen Parlament halten will. Demzufolge sagte sie, dass der Ball im Feld der EU liege. Bislang laufen die Verhandlungen über den geplanten EU-Austritt Großbritanniens schleppend. Bis März 2019 muss eine Vereinbarung zustande kommen. Die britische Regierung bereitet sich aber auch auf den Fall vor, dass keine Einigung mit der EU erzielt wird.

Unsere Werte:Die Thomson Reuters Trust Principles
0 : 0
  • narrow-browser-and-phone
  • medium-browser-and-portrait-tablet
  • landscape-tablet
  • medium-wide-browser
  • wide-browser-and-larger
  • medium-browser-and-landscape-tablet
  • medium-wide-browser-and-larger
  • above-phone
  • portrait-tablet-and-above
  • above-portrait-tablet
  • landscape-tablet-and-above
  • landscape-tablet-and-medium-wide-browser
  • portrait-tablet-and-below
  • landscape-tablet-and-below