November 13, 2018 / 9:57 AM / a month ago

Großbritannien und EU einigen sich auf Brexit-Vertrag

Anti-Brexit demonstrators wave flags outside the Houses of Parliament in London, Britain, November 13, 2018. REUTERS/Toby Melville

London (Reuters) - Britische und EU-Unterhändler haben sich in den Brexit-Gesprächen auf einen Entwurf für den Ausstiegsvertrag geeinigt.

Das britische Kabinett werde am Mittwoch um 15.00 Uhr MEZ zusammenkommen und über den Text der Einigung beraten, teilte das Büro der britischen Premierministerin Theresa May am Dienstagabend mit. Nach Aussagen von Insidern enthält der Entwurf einen Lösungsvorschlag für die Frage der irischen Grenze. Es werde eine Absicherung geben, die die Rückkehr von Kontrollen an der Grenze zwischen dem EU-Mitglied Irland und dem britischen Nordirland nach dem Brexit vermeiden soll. Der Punkt würde Großbritannien zusammen mit Nordirland vorübergehend in einer Zollunion mit der EU halten - und Nordirland im EU-Binnenmarkt. Die Frage ist bislang der größte Zankapfel in den Verhandlungen über den EU-Austritt von Großbritannien im März 2019.

0 : 0
  • narrow-browser-and-phone
  • medium-browser-and-portrait-tablet
  • landscape-tablet
  • medium-wide-browser
  • wide-browser-and-larger
  • medium-browser-and-landscape-tablet
  • medium-wide-browser-and-larger
  • above-phone
  • portrait-tablet-and-above
  • above-portrait-tablet
  • landscape-tablet-and-above
  • landscape-tablet-and-medium-wide-browser
  • portrait-tablet-and-below
  • landscape-tablet-and-below