March 23, 2018 / 6:12 AM / 7 months ago

Britische Pässe werden künftig im EU-Land Frankreich produziert

London (Reuters) - Die neuen blauen britischen Pässe, die Premierministerin Theresa May als “Ausdruck unserer Unabhängigkeit und Souveränität” bezeichnet hat, werden künftig in dem EU-Land Frankreich produziert.

A handout photograph shows the original 'blue' British passport, which was subsequently replaced by the burgundy EU British passport, supplied by the UK government in London, Britain, March 22, 2018. UK Government/Handout via Reuters

Die Pässe würden künftig von einer französisch-niederländischen Firma Gemalto produziert, sagte der Chef der britischen Unternehmens De La Rue, Martin Sutherland, dem BBC-Radio am Donnerstag. De La Rue hatte den Auftrag bisher, verlor aber die Ausschreibung gegen ein billigeres Angebot von Gemalto.

Großbritannien hatte 1988 burgundrote Pässe eingeführt. Die Rückkehr zu dem früher üblichen blauen Pass wurde vor allem von den Befürwortern des Brexit begrüßt. Allerdings hat die EU-Kommission darauf verwiesen, dass Großbritannien auch ohne einen EU-Austritt blaue Pässe hätte nutzen können, weil dies eine nationale Entscheidung sei. Das Land will im April 2019 die EU verlassen.

“Ich muss nun mit den Arbeitern sprechen, ihnen in die Augen schauen und erklären, warum die britische Regierung glaubt, dass es eine vernünftige Entscheidung ist, französische und keine britischen Pässe zu kaufen”, sagte Sutherland.

0 : 0
  • narrow-browser-and-phone
  • medium-browser-and-portrait-tablet
  • landscape-tablet
  • medium-wide-browser
  • wide-browser-and-larger
  • medium-browser-and-landscape-tablet
  • medium-wide-browser-and-larger
  • above-phone
  • portrait-tablet-and-above
  • above-portrait-tablet
  • landscape-tablet-and-above
  • landscape-tablet-and-medium-wide-browser
  • portrait-tablet-and-below
  • landscape-tablet-and-below