October 15, 2018 / 8:09 AM / a month ago

Nordirische DUP erwartet chaotischen Brexit

Leader of the Democratic Unionist Party (DUP), Arlene Foster speaks to media outside Government buildings in Dublin, Ireland June 16, 2017. REUTERS/Clodagh Kilcoyne

Belfast (Reuters) - Die nordirische Partei DUP geht nach der Unterbrechung der Brexit-Verhandlungen in Brüssel von einem Austritt Großbritanniens aus der EU ohne Vertrag aus.

In Anbetracht des Verhaltens der EU gegenüber Premierministerin Theresa May sei für die DUP zwischen London und Brüssel kein “Deal” vorstellbar, der im britischen Parlament eine Mehrheit bekommen würde, sagte ein Parteisprecher am Montag in Belfast. “Deshalb ist es vielleicht unvermeidlich, dass wir am Ende ein ‘No Deal’-Szenario haben.

Am Sonntag war eine Einigung zwischen der EU und dem Königreich auf einen Ausstiegsvertrag am Streit über die Vermeidung von Kontrollen an der Grenze zwischen Irland und Nordirland gescheitert. Großbritannien will die EU in weniger als sechs Monaten verlassen.

0 : 0
  • narrow-browser-and-phone
  • medium-browser-and-portrait-tablet
  • landscape-tablet
  • medium-wide-browser
  • wide-browser-and-larger
  • medium-browser-and-landscape-tablet
  • medium-wide-browser-and-larger
  • above-phone
  • portrait-tablet-and-above
  • above-portrait-tablet
  • landscape-tablet-and-above
  • landscape-tablet-and-medium-wide-browser
  • portrait-tablet-and-below
  • landscape-tablet-and-below