September 26, 2017 / 4:21 PM / 3 months ago

Staubsauger-Macher Dyson will "radikales" E-Auto entwickeln

London, 26. Sep (Reuters) - James Dyson, der Entwickler des gleichnamigen beutellosen Staubsaugers, will bis 2020 ein “radikales” Elektroauto entwickeln. Dafür investiere er umgerechnet 2,3 Milliarden Euro, teilte der britische Milliardär am Dienstag mit. Ein 400 Mann starkes Team arbeite bereits seit zweieinhalb Jahren im Geheimen an dem Projekt. Eine Entscheidung über den Produktionsstandort sei zwar noch nicht gefallen, eine Zusammenarbeit mit einem Automobil-Hersteller schloss Dyson aus. (Reporter: Paul Sandle, geschrieben von Hakan Ersen.; redigiert von Georg Merziger; Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an die Redaktionsleitung unter den Telefonnummern 069 - 7565 1236 oder 030 - 2888 5168.)

0 : 0
  • narrow-browser-and-phone
  • medium-browser-and-portrait-tablet
  • landscape-tablet
  • medium-wide-browser
  • wide-browser-and-larger
  • medium-browser-and-landscape-tablet
  • medium-wide-browser-and-larger
  • above-phone
  • portrait-tablet-and-above
  • above-portrait-tablet
  • landscape-tablet-and-above
  • landscape-tablet-and-medium-wide-browser
  • portrait-tablet-and-below
  • landscape-tablet-and-below