May 31, 2018 / 1:43 PM / 25 days ago

Englischer Fußballclub Chelsea stoppt Pläne für Stadion-Neubau

London (Reuters) - Der englische Fußballclub Chelsea hat den Neubau seines Stadions in London auf unbestimmte Zeit verschoben.

Soccer Football - Champions League Round of 16 First Leg - Chelsea vs FC Barcelona - Stamford Bridge, London, Britain - February 20, 2018 General view inside the stadium before the match Action Images via Reuters/Matthew Childs

Es werde keine weiteren Planungen und Projektstudien geben, erklärte der Club am Donnerstag. Als Begründung nannte Chelsea ein ungünstiges Investitionsklima.

Offenblieb, ob die Entscheidung mit dem Visastreit des Chelsea-Besitzers Roman Abramowitsch zusammenhängt. Großbritannien hatte das Visum für den russischen Oligarchen zunächst nicht verlängert. Britische Medien berichteten, die Behörden verlangten von Abramowitsch Auskunft über die Herkunft seines Vermögens. Kürzlich stellte er einen Antrag auf die israelische Staatsbürgerschaft, der Medienberichten zufolge genehmigt wurde.

Das neue Stadion am Platz des bisherigen im Westen Londons sollte 60.000 Zuschauern Platz bieten. Im Moment finden rund 42.000 Menschen in dem Stadion Platz.

0 : 0
  • narrow-browser-and-phone
  • medium-browser-and-portrait-tablet
  • landscape-tablet
  • medium-wide-browser
  • wide-browser-and-larger
  • medium-browser-and-landscape-tablet
  • medium-wide-browser-and-larger
  • above-phone
  • portrait-tablet-and-above
  • above-portrait-tablet
  • landscape-tablet-and-above
  • landscape-tablet-and-medium-wide-browser
  • portrait-tablet-and-below
  • landscape-tablet-and-below