June 8, 2018 / 11:01 AM / 2 months ago

Großbritannien bleibt bei Freihandel an Seiten der EU

Berlin (Reuters) - Der britische Finanzminister Philip Hammond hat der EU versichert, dass sein Land auch nach dem Brexit an der Seite Europas für den Freihandel eintreten wird.

Britain's Chancellor of the Exchequer Philip Hammond walks down Whitehall in Westminster, London, June 6, 2018. REUTERS/Henry Nicholls

“Wir sind alle sehr besorgt über die US-Entscheidung von letzter Woche, Importzölle auf Stahl und Aluminiumlieferungen aus Europa und anderen Teilen der Welt einzuführen”, sagte Hammond am Freitag beim Tag des deutschen Familienunternehmens in Berlin. “Das sind Herausforderungen, denen wir uns alle in Europa ausgesetzt sehen.” Dies erfordere Zusammenarbeit.

“Die Brexit-Entscheidung macht uns nicht weniger europäisch”, versicherte Hammond. Sie mache sein Land auch nicht weniger freihandelsorientiert. “Auch wenn Großbritannien die europäischen Institutionen verlässt, verlässt es nicht Europa.”

0 : 0
  • narrow-browser-and-phone
  • medium-browser-and-portrait-tablet
  • landscape-tablet
  • medium-wide-browser
  • wide-browser-and-larger
  • medium-browser-and-landscape-tablet
  • medium-wide-browser-and-larger
  • above-phone
  • portrait-tablet-and-above
  • above-portrait-tablet
  • landscape-tablet-and-above
  • landscape-tablet-and-medium-wide-browser
  • portrait-tablet-and-below
  • landscape-tablet-and-below