April 12, 2018 / 10:28 AM / 8 months ago

British Airways-Mutter IAG denkt über Norwegian-Kauf nach

London, 12. Apr (Reuters) - IAG streckt die Fühler nach Norwegian Air aus. Der norwegische Billig-Flieger sei eine attraktive Investition, teilte die British-Airways-Mutter am Donnerstag mit. Daher habe man knapp fünf Prozent der Anteile erworben. Dies solle als Ausgangspunkt für Gespräche dienen, die eventuell in einer Komplett-Übernahme mündeten.

Bislang habe es aber keinerlei Diskussionen in diese Richtung gegeben, betonte IAG in Reaktion auf Medienberichte zu den Übernahmeplänen. Auch sei nicht entschieden, ob überhaupt eine Offerte vorgelegt werde. Eine Sprecherin von Norwegian Air bezeichnete es als positiv, dass IAG Norwegian als attraktiv bewerte. Darüber hinaus könne sie nichts sagen.

Die Übernahmefantasien bescherten Norwegian den größten Kurssprung der Firmengeschichte. Die Aktien der expansionsstarken Fluggesellschaft stiegen in Oslo um bis zu 26 Prozent. IAG-Titel weiteten in London zunächst ihre Verluste aus und notierten wenig später 0,5 Prozent im Plus. Neben British Airways und Iberia gehören die Billig-Flieger Aer Lingus und Vueling zum Konzern. (Reporter: Sarah Young und Terje Solsvik, geschrieben von Hakan Ersen, redigiert von Till Weber. Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an die Redaktionsleitung unter den Telefonnummern 069 - 7565 1236 oder 030 - 2888 5168.)

0 : 0
  • narrow-browser-and-phone
  • medium-browser-and-portrait-tablet
  • landscape-tablet
  • medium-wide-browser
  • wide-browser-and-larger
  • medium-browser-and-landscape-tablet
  • medium-wide-browser-and-larger
  • above-phone
  • portrait-tablet-and-above
  • above-portrait-tablet
  • landscape-tablet-and-above
  • landscape-tablet-and-medium-wide-browser
  • portrait-tablet-and-below
  • landscape-tablet-and-below