January 7, 2018 / 11:22 AM / 6 months ago

Premierministerin May kündigt Kabinettsumbildung an

London (Reuters) - Die britische Premierministerin Theresa May hat eine Kabinettsumbildung angekündigt, Details und den genauen Termin am Sonntag aber offengelassen.

Britain's Prime Minister Theresa May visits Frimley Park Hospital near Camberley, Britain, January 4, 2018. REUTERS/Toby Melville

Medienberichten zufolge soll es bei den Schlüsselministerien Außen, Innen, Finanzen und Brexit keine Veränderungen geben. Die Kabinettsumbildung werde am Montag beginnen, hieß es weiter.

May sagte, die Veränderungen seien nach dem Rücktritt ihres Stellvertreters Damian Green notwendig geworden. Green hat wegen eines Skandals um pornografisches Material auf seinem Dienst-Computer im Dezember seinen Dienst quittiert.

Zudem steht die Regierungschefin seit dem Verlust der absoluten Mehrheit bei der Wahl im vergangenen Juni unter Druck. In Umfragen liegt die Labour-Partei mittlerweile gleichauf mit Mays Konservativen. Zudem setzt ihr ein parteiinterner Streit über die Beziehungen Großbritanniens zur Europäischen Union nach dem für Ende März 2019 geplanten EU-Austritt zu.

Die “Sunday Times” berichtete, mit den geplanten Personalveränderungen sollten jüngere Frauen und nicht-weiße Abgeordnete in die Regierung kommen. Ziel sei es, das Image der Partei aufzupolieren und wieder mehr Unterstützung bei den Wählern zu gewinnen. Nach Informationen der Zeitung könnten die Minister für Bildung und Wirtschaft ihre Posten verlieren.

0 : 0
  • narrow-browser-and-phone
  • medium-browser-and-portrait-tablet
  • landscape-tablet
  • medium-wide-browser
  • wide-browser-and-larger
  • medium-browser-and-landscape-tablet
  • medium-wide-browser-and-larger
  • above-phone
  • portrait-tablet-and-above
  • above-portrait-tablet
  • landscape-tablet-and-above
  • landscape-tablet-and-medium-wide-browser
  • portrait-tablet-and-below
  • landscape-tablet-and-below