July 11, 2018 / 12:47 PM / in a month

Britische Polizei vernimmt mit Nowitschok vergifteten Mann

London (Reuters) - Die britische Polizei hat nach eigenen Angaben am Mittwoch den mit dem Nervengift Nowitschok in Berührung gekommenen Mann vernommen.

Police officers guard the entrance to a housing estate on Muggleton Road, after it was confirmed that two people had been poisoned with the nerve-agent Novichok, in Amesbury, Britain, July 5, 2018. REUTERS/Henry Nicholls

Der 45-Jährige und seine am Sonntag verstorbene Lebensgefährtin waren demnach in Amesbury demselben Gift ausgesetzt wie der frühere russische Doppelagent Sergej Skripal und seine Tochter Julia. Ermittler hätten kurz mit dem Mann sprechen können, teilte die Polizei in London mit. Die Vernehmung werde in den kommenden Tagen fortgesetzt. Die Ermittler wollten vor allem herausfinden, wie die beiden in Kontakt mit dem Nervengift gekommen seien. Der Mann ist nach Angaben seiner Ärzte nicht mehr in Lebensgefahr. Der Tod seiner 44-jährigen Lebensgefährtin, Mutter dreier Kinder, wird von der britischen Justiz als Mord eingestuft.

Amesbury liegt elf Kilometer von Salisbury entfernt, wo die beiden Skripals Anfang März vergiftet wurden. Sie mussten wochenlang im Krankenhaus behandelt werden. Großbritannien macht Russland für den Vorfall verantwortlich. Die Regierung in Moskau bestreitet eine Verwicklung in den Fall. Westliche Staaten und Russland haben wegen der Vorwürfe gegenseitig Diplomaten ausgewiesen. Der Kampfstoff Nowitschok war in den 70er und 80er Jahren in der Sowjetunion entwickelt worden.

Der Leiter der britischen Anti-Terror-Einheit, Neil Basu, erklärte, es könne nicht ausgeschlossen werden, dass es noch mehr Spuren von Nowitschok gebe.

0 : 0
  • narrow-browser-and-phone
  • medium-browser-and-portrait-tablet
  • landscape-tablet
  • medium-wide-browser
  • wide-browser-and-larger
  • medium-browser-and-landscape-tablet
  • medium-wide-browser-and-larger
  • above-phone
  • portrait-tablet-and-above
  • above-portrait-tablet
  • landscape-tablet-and-above
  • landscape-tablet-and-medium-wide-browser
  • portrait-tablet-and-below
  • landscape-tablet-and-below