July 26, 2018 / 9:29 AM / in 2 months

500.000 neue Abonnenten lassen Gewinn von Bezahlsender Sky sprudeln

London (Reuters) - Der im Mittelpunkt eines Bietergefechts stehende britische Bezahlsender Sky hat Gewinn und Umsatz dank 500.000 neuer Kunden kräftig gesteigert.

Cycling - Tour de France - Rest day - Carcassonne, France, July 23, 2018. The logo of Team Sky is seen on a bus on the second rest day. REUTERS/Regis Duvignau

Wie das vom US-Kabelriesen Comcast und dem Medienmogul Rupert Murdoch umworbene Pay-TV-Imperium am Donnerstag in London mitteilte, legte der Gewinn im zurückliegenden Geschäftsjahr 2017/18 um neun Prozent auf 2,35 Milliarden Pfund zu. Beim Umsatz erreichte Sky 13,6 Milliarden Pfund - ein Plus von fünf Prozent.

Das vor allem für Live-Sportübertragungen und Spielfilme bekannte Sky-Programm läuft in 23 Millionen Haushalten Europas. Nach einem ersten Versuch 2011 hatte der Medienmogul Murdoch im Dezember 2016 einen weiteren Anlauf unternommen, sich auch den Rest von Sky zu sichern. Doch im Februar grätschte Comcast dazwischen.

Der US-Konzern will für rund 34 Milliarden Pfund 61 Prozent an Sky kaufen, die restlichen 39 Prozent gehören dem US-TV-Giganten 21st Century Fox, an dem Murdoch beteiligt ist. Comcast hatte zuletzt 14,75 Pfund je Aktie geboten und Fox damit übertrumpft. Es ist denkbar, dass Fox auf den vollständigen Griff nach Sky verzichtet, nachdem Comcast seinerseits zuletzt für die Übernahme von Sky auf Teile von Fox verzichtet hatte.[L8N1UF5G6] Fox hat bis zum 9. August Zeit, sein Gebot zu erhöhen.

0 : 0
  • narrow-browser-and-phone
  • medium-browser-and-portrait-tablet
  • landscape-tablet
  • medium-wide-browser
  • wide-browser-and-larger
  • medium-browser-and-landscape-tablet
  • medium-wide-browser-and-larger
  • above-phone
  • portrait-tablet-and-above
  • above-portrait-tablet
  • landscape-tablet-and-above
  • landscape-tablet-and-medium-wide-browser
  • portrait-tablet-and-below
  • landscape-tablet-and-below