July 8, 2020 / 12:51 PM / a month ago

Großbritannien senkt Mehrwertsteuer für Hotels und Restaurants

Tourists view the Elizabeth Tower, which houses the Great Clock and the 'Big Ben' bell, at the Houses of Parliament, in central London, Britain, August 16, 2017. REUTERS/Toby Melville

London (Reuters) - Die britische Regierung will dem von der Coronakrise hart getroffenen Gastronomie- und Tourismussektor mit einer vorübergehenden Mehrwertsteuersenkung auf die Beine helfen.

Finanzminister Rishi Sunak kündigte am Mittwoch an, dass der Regelsteuersatz für die Hotel- und Restaurantbranche auf fünf von 20 Prozent abgesenkt werde. Diese Regelung soll ab kommenden Mittwoch greifen und bis zum 12. Januar 2021 gelten. Das Volumen der Absenkung schätzte der Minister in einer Rede vor dem Parlament auf rund vier Milliarden Pfund.

Erstmals seit mehr als drei Monaten durften die Menschen in England nach den Corona-bedingten Eindämmungsmaßnahmen Anfang Juli wieder Pubs, Restaurants und Friseure besuchen. Großbritannien gilt als eines der weltweit am härtesten von der Pandemie getroffenen Länder.

0 : 0
  • narrow-browser-and-phone
  • medium-browser-and-portrait-tablet
  • landscape-tablet
  • medium-wide-browser
  • wide-browser-and-larger
  • medium-browser-and-landscape-tablet
  • medium-wide-browser-and-larger
  • above-phone
  • portrait-tablet-and-above
  • above-portrait-tablet
  • landscape-tablet-and-above
  • landscape-tablet-and-medium-wide-browser
  • portrait-tablet-and-below
  • landscape-tablet-and-below