February 4, 2016 / 8:29 AM / 3 years ago

Vodafone steigert den Umsatz das sechste Quartal in Folge

A man casts a silhouette onto an electronic screen displaying a Vodafone logo, in Mumbai, India, in this file photograph dated November 10, 2015. Mobile phone company Vodafone met expectations announcing on February 4, 2016 a 1.4 percent rise in revenue in its third quarter, its sixth consecutive quarter of growth, as recovery in Europe gained pace. REUTERS/Shailesh Andrade/files

London (Reuters) - Dank der Erholung in Europa hat Vodafone das sechste Quartal in Folge mehr Umsatz gemacht.

Von Oktober bis Dezember legten die sogenannten Service-Erlöse, bei denen Subventionen für Geräte herausgerechnet werden, um 1,4 Prozent auf 9,2 Milliarden Pfund (rund zwölf Milliarden Euro) zu, wie der britische Mobilfunkkonzern am Donnerstag mitteilte. Vodafone sieht sich auf gutem Weg, das Jahresziel von einem Kerngewinn zwischen 11,7 bis 12,0 Milliarden Pfund zu erreichen. Der milliardenschwere Ausbau des Netzwerkes zahle sich aus, sagte Firmenchef Vittorio Colao. In vielen Märkten sei der Wettbewerb jedoch hart.

Anfang der Woche hatte Vodafone bekanntgegeben, erneut mit dem US-Kabelnetzbetreiber Liberty Global über eine engere Kooperation zu sprechen, allerdings nur in den Niederlanden. Damit fallen die Fusionspläne der beiden Firmen wesentlich kleiner aus als gedacht. Derzeit gebe es keine Neuigkeiten zu den Gesprächen, sagte Colao. Liberty Global gehört in Deutschland Unitymedia.

0 : 0
  • narrow-browser-and-phone
  • medium-browser-and-portrait-tablet
  • landscape-tablet
  • medium-wide-browser
  • wide-browser-and-larger
  • medium-browser-and-landscape-tablet
  • medium-wide-browser-and-larger
  • above-phone
  • portrait-tablet-and-above
  • above-portrait-tablet
  • landscape-tablet-and-above
  • landscape-tablet-and-medium-wide-browser
  • portrait-tablet-and-below
  • landscape-tablet-and-below