for-phone-onlyfor-tablet-portrait-upfor-tablet-landscape-upfor-desktop-upfor-wide-desktop-up
Wirtschaftsnachrichten

Auftragslage der britischen Industrie bessert sich kaum

Workers are seen on the production line at Nissan's car plant in Sunderland Britain, October 10, 2019. REUTERS/Phil Noble

London (Reuters) - Die Auftragslage in der von der Corona-Krise hart getroffenen britischen Industrie hat sich im August kaum verbessert.

Das Barometer dazu stieg auf minus 44 Punkte von minus 46 Zählern im Juli, wie der Branchenverband CBI am Freitag zu seiner monatlichen Unternehmensumfrage mitteilte. Dies ist zwar der höchste Stand seit März, doch hatten Experten einen weit stärkeren Anstieg auf minus 35 erwartet. Zugleich zeigt das Barometer, dass es weit mehr Unternehmen gibt, die über ein unterdurchschnittliches Ordervolumen klagen als Firmen, bei denen es derzeit besser läuft.

“Dies war ein weiterer schwieriger Monat für die Industrie”, resümierte CBI-Ökonomin Anna Leach. Es sei nun an der Regierung, den Sektor bei der Erholung nach dem Corona-Schock weiter zu unterstützen. Die Corona-Pandemie hat in Großbritannien deutlichere Bremsspuren hinterlassen als in anderen führenden Industrieländern. Das Bruttoinlandsprodukt (BIP) brach von April bis Juni um 20,4 Prozent zum Vorquartal ein.

for-phone-onlyfor-tablet-portrait-upfor-tablet-landscape-upfor-desktop-upfor-wide-desktop-up