February 21, 2011 / 6:54 AM / 9 years ago

Suezkanal-Durchfahrt iranischer Schiffe verschoben

Ismailia (Reuters) - Die umstrittene Fahrt iranischer Kriegsschiffe durch den Suezkanal ist nach Angaben der Betreiber der Wasserstraße um zwei Tage verschoben worden.

Das teilte ein Mitarbeiter der Kanalbehörde am Sonntag in Ismailia mit. Die Fregatte und ein Versorgungsboot, die nach Syrien fahren sollen, waren ursprünglich für den Konvoi am Montagmorgen gebucht.

Es wäre das erste Mal seit der Islamischen Revolution im Iran von 1979, dass Kriegsschiffe des Landes durch den Suezkanal ins Mittelmeer fahren. Israel zeigte sich besorgt über das Vorhaben und warf der Islamischen Republik vor, den Einfluss in der Region vergrößern zu wollen.

0 : 0
  • narrow-browser-and-phone
  • medium-browser-and-portrait-tablet
  • landscape-tablet
  • medium-wide-browser
  • wide-browser-and-larger
  • medium-browser-and-landscape-tablet
  • medium-wide-browser-and-larger
  • above-phone
  • portrait-tablet-and-above
  • above-portrait-tablet
  • landscape-tablet-and-above
  • landscape-tablet-and-medium-wide-browser
  • portrait-tablet-and-below
  • landscape-tablet-and-below