August 2, 2013 / 1:07 PM / 5 years ago

Muslimbrüder wappnen sich gegen Räumung ihrer Protestcamps

Members of the Muslim Brotherhood and supporters of deposed Egyptian President Mohamed Mursi attend a funeral for two people killed in recent clashes at Rabaa Adawiya Square, where they are camping in Nasr city area, east of Cairo August 1, 2013. Egypt's army-backed government on Thursday urged supporters of deposed president Mohamed Mursi to abandon their Cairo protest camps, promising them a safe exit if they gave up without a fight. REUTERS/Amr Abdallah Dalsh

Kairo (Reuters) - In Kairo haben sich Anhänger des gestürzten islamistischen Präsidenten Mohammed Mursi gegen die Räumung zweier Mahnwachen gewappnet.

Im größeren der beiden Lager nahmen am Freitag junge Männer mit Helmen und Stöcken Aufstellung hinter Barrikaden aus Ziegelsteinen und Sandsäcken. Die Regierung hatte am Vortag die Muslimbrüder zur Räumung der Lager aufgefordert. Die Muslimbrüder wollen jedoch ausharren, bis Mursi wieder im Amt ist. Menschenrechtsgruppen, ägyptische Geistliche, Diplomaten und Politiker wie Bundesaußenminister Guido Westerwelle haben dazu aufgerufen, auf Gewalt zu verzichten.

Die Übergangsregierung erhielt unterdessen Unterstützung der USA, die sich bislang bei der Bewertung zum Sturz des gewählten Präsidenten zurückgehalten hatte. Außenminister John Kerry sagte bei einem Besuch in Pakistan, die ägyptische Armee habe mit der Absetzung Mursis die Demokratie wiederhergestellt. Das Militär sei von Abermillionen Menschen zum Eingreifen aufgefordert worden, die ein Abgleiten des Landes in Chaos und Gewalt gefürchtet hätten. “Und das Militär hat nicht die Macht übernommen, so weit ich bislang weiß”, sagte Kerry dem Sender GEO TV.

Das Militär hatte Mursi am 3. Juli abgesetzt und festgenommen. Nach dem Willen der von den Militärs eingesetzten Übergangsregierung soll es in etwa sechs Monaten Parlamentswahlen geben. Danach soll ein neuer Präsident gewählt werden. Die Muslimbrüder lehnen diesen Plan ab. Sie wollen, dass ihr Kandidat Mursi wieder sein Amt übernimmt.

0 : 0
  • narrow-browser-and-phone
  • medium-browser-and-portrait-tablet
  • landscape-tablet
  • medium-wide-browser
  • wide-browser-and-larger
  • medium-browser-and-landscape-tablet
  • medium-wide-browser-and-larger
  • above-phone
  • portrait-tablet-and-above
  • above-portrait-tablet
  • landscape-tablet-and-above
  • landscape-tablet-and-medium-wide-browser
  • portrait-tablet-and-below
  • landscape-tablet-and-below