November 29, 2018 / 5:10 PM / 15 days ago

Zeitung - USA und China erwägen Deal im Handelsstreit

U.S. and Chinese flags are seen before Defense Secretary James Mattis welcomes Chinese Minister of National Defense Gen. Wei Fenghe to the Pentagon in Arlington, Virginia, U.S., November 9, 2018. REUTERS/Yuri Gripas

Washington (Reuters) - Die USA und China stricken einem Zeitungsbericht zufolge im seit Monaten schwelenden Handelsstreit an einem Deal.

Bei diesem könnten die USA bis zum Frühjahr 2019 auf weitere Sonderzölle verzichten, berichtete das “Wall Street Journal” am Donnerstag. Im Gegenzug müsste es Verhandlungen über größere Änderungen der chinesischen Wirtschaftspolitik geben.

US-Präsident Donald Trump wirft China vor, durch unfaire Praktiken im Handel die USA auszunutzen. Unter anderem fordert er eine stärkere Öffnung des chinesischen Marktes.

Die Zeitung berief sich auf ungenannte Quellen auf beiden Seiten des Pazifiks. Diese sagten, es sei unklar, ob beim Treffen von Trump mit dem chinesischen Präsidenten Xi Jinping am Rande des G20-Gipfels in Buenos Aires schon eine Einigung erzielt werde.

0 : 0
  • narrow-browser-and-phone
  • medium-browser-and-portrait-tablet
  • landscape-tablet
  • medium-wide-browser
  • wide-browser-and-larger
  • medium-browser-and-landscape-tablet
  • medium-wide-browser-and-larger
  • above-phone
  • portrait-tablet-and-above
  • above-portrait-tablet
  • landscape-tablet-and-above
  • landscape-tablet-and-medium-wide-browser
  • portrait-tablet-and-below
  • landscape-tablet-and-below