August 12, 2019 / 9:15 AM / 2 months ago

Flughafen Hongkong stellt nach Protesten Betrieb ein

Anti-extradition bill protesters try to get close to the security gates at a mass demonstration after a woman was shot in the eye during a protest at Hong Kong International Airport, in Hong Kong, China August 12, 2019. REUTERS/Tyrone Siu

Hongkong (Reuters) - Die Behörden in Hongkong haben angesichts der anhaltenden Proteste gegen die Regierung den Flugbetrieb eingestellt.

Außer bereits eingecheckten Abflügen und anfliegenden Maschinen würden für den Rest des Tages alle Flüge gestrichen, hieß es in einer am Montag veröffentlichten Erklärung. Auf den Zubringerstraßen zum Flughafen staue sich der Verkehr und die Parkplätze seien alle belegt.

Auf dem Airport hatten sich zuvor erneut Tausende Demonstranten eingefunden. Die regierungskritischen Proteste in der chinesischen Sonderwirtschaftszone halten seit Wochen an. Dabei ist es wiederholt zu Zusammenstößen mit der Polizei gekommen.

0 : 0
  • narrow-browser-and-phone
  • medium-browser-and-portrait-tablet
  • landscape-tablet
  • medium-wide-browser
  • wide-browser-and-larger
  • medium-browser-and-landscape-tablet
  • medium-wide-browser-and-larger
  • above-phone
  • portrait-tablet-and-above
  • above-portrait-tablet
  • landscape-tablet-and-above
  • landscape-tablet-and-medium-wide-browser
  • portrait-tablet-and-below
  • landscape-tablet-and-below