November 21, 2019 / 5:52 AM / 14 days ago

Universität in Hongkong weiterhin von Polizei umzingelt

Police officers are seen outside the Hong Kong Polytechnic University (PolyU) in Hong Kong, China, November 20, 2019. REUTERS/Thomas Peter

Hongkong (Reuters) - Weniger als Hundert Demonstranten sind noch in der Universität in Hongkong auf dem Campus verbarrikadiert und von der Polizei umzingelt.

Manche Aktivisten suchen weiterhin nach einem Fluchtweg, andere verstecken sich. Wie einige Demonstranten der Nachrichtenagentur Reuters sagten, wappnen sie sich nicht für einen Showdown mit der Polizei, sondern sehen sich als Unschuldige, die nach einem Weg aus der Univerität suchen. “Ich werde nicht in Erwägung ziehen aufzugeben. Aufgeben ist für Menschen, die schuldig sind. Keiner von uns hier drin ist schuldig”, sagte Michelle, eine 20-jährige Studentin auf dem Campus der Polytechnischen Universität auf der Halbinsel Kowloon am Donnerstag.

Die Universitiät gleicht einem Schlachtfeld: Müll- und Schuttberge von den selbst gebauten Benzinbomben türmen sich auf dem Campus, viele Demonstranten haben ihre Habseligkeiten aufgegeben, darunter Gasmasken und Regenschirme. Ein großer Teil der Gebäude sind beschädigt, Räume wurden zerstört und Fenster zertrümmert. Strom und Wasser funktionieren noch.

Die relative Ruhe ist in den monatelangen, gewalttätigen Demonstrationen eine kurze Atempause vor den Wahlen am Wochenende. Die Regierung erklärte am Mittwochabend, sie beobachte die Lage genau, um zu sehen, ob die Wahlen sicher abgehalten werden könnten.

0 : 0
  • narrow-browser-and-phone
  • medium-browser-and-portrait-tablet
  • landscape-tablet
  • medium-wide-browser
  • wide-browser-and-larger
  • medium-browser-and-landscape-tablet
  • medium-wide-browser-and-larger
  • above-phone
  • portrait-tablet-and-above
  • above-portrait-tablet
  • landscape-tablet-and-above
  • landscape-tablet-and-medium-wide-browser
  • portrait-tablet-and-below
  • landscape-tablet-and-below