September 4, 2019 / 5:11 AM / 18 days ago

Erneut Zusammenstöße zwischen Polizei und Demonstranten in Hongkong

Police officers argue with a protester during a general strike at Tamar Park in front of the government buildings in Hong Kong, China September 3, 2019. REUTERS/Kai Pfaffenbach

Hongkong (Reuters) - In Hongkong ist es zu neuen Zusammenstößen zwischen Polizei und Protestierenden gekommen.

Bereitschaftspolizei habe den Platz vor der Polizeiwache Mong Kok und die Metrostation Prince Edward von Demonstranten geräumt, berichtete der staatlich finanzierte Sender RTHK am Mittwoch. Ein Mensch sei mit einer Sauerstoffmaske über dem Gesicht auf einer Liege weggetragen worden. Die Polizei habe Pfefferspray eingesetzt.

In Hongkong sind seit Mitte Juni Hunderttausende Menschen auf die Straßen gegangen, um gegen die heimische Regierung und einen wachsenden Einfluss Chinas auf die ehemalige britische Kronkolonie zu protestieren. Stein des Anstoßes waren Pläne für ein Gesetz zur Auslieferung beschuldigter Hongkonger an China. Der Gesetzentwurf liegt mittlerweile auf Eis, wurde aber nicht zurückgenommen.

0 : 0
  • narrow-browser-and-phone
  • medium-browser-and-portrait-tablet
  • landscape-tablet
  • medium-wide-browser
  • wide-browser-and-larger
  • medium-browser-and-landscape-tablet
  • medium-wide-browser-and-larger
  • above-phone
  • portrait-tablet-and-above
  • above-portrait-tablet
  • landscape-tablet-and-above
  • landscape-tablet-and-medium-wide-browser
  • portrait-tablet-and-below
  • landscape-tablet-and-below