12. September 2017 / 09:28 / vor 10 Tagen

BMW gibt sein Renditeziel trotz Elektroautoausbau nicht auf

FILE PHOTO: BMW logos are seen on an automobile wheel at the 2017 New York International Auto Show in New York City, U.S. April 13, 2017. REUTERS/Lucas Jackson/File Photo

Frankfurt (Reuters) - BMW(BMWG.DE) hält trotz der anstehenden hohen Investitionen in den Ausbau des Elektroauto-Angebots an seinem Renditeziel fest. “Wir stehen zu unseren acht bis zehn Prozent für das Automotive-Segment”, sagte BMW-Chef Harald Krüger am Dienstag auf der Automesse IAA in Frankfurt. BMW wolle diesen Korridor halten, auch wenn der Absatz mit Elektroautos zunehme. Konkurrent Daimler(DAIGn.DE) hatte angekündigt, vier Milliarden Euro an Kosten einzusparen, um die Rendite hoch zu halten. Die Pkw-Sparte Mercedes-Benz strebt weiterhin zehn Prozent operativen Gewinn vom Umsatz an, doch könne die Rendite zeitweise auch auf acht Prozent zurückgehen, hatte Daimler-Chef Dieter Zetsche erklärt. Elektroautos werfen zunächst weniger Gewinn ab als die Fahrzeuge mit Verbrennungsmotoren.

Reporter: Edward Taylor; geschrieben von Ilona Wissenbach; redigiert von Sabine Wollrab. Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an die Redaktionsleitung unter den Telefonnummern 069-7565 1236 oder 030-2888 5168.

Unsere WerteDie Thomson Reuters Trust Principles
0 : 0
  • narrow-browser-and-phone
  • medium-browser-and-portrait-tablet
  • landscape-tablet
  • medium-wide-browser
  • wide-browser-and-larger
  • medium-browser-and-landscape-tablet
  • medium-wide-browser-and-larger
  • above-phone
  • portrait-tablet-and-above
  • above-portrait-tablet
  • landscape-tablet-and-above
  • landscape-tablet-and-medium-wide-browser
  • portrait-tablet-and-below
  • landscape-tablet-and-below