September 10, 2019 / 11:59 AM / 3 months ago

Conti-Chef will bis Jahresende Klarheit über Sparprogramm

Continental CEO Elmar Degenhart attends the 2019 Frankfurt Motor Show (IAA) in Frankfurt, Germany. September 10, 2019. REUTERS/Wolfgang Rattay

Frankfurt (Reuters) - Der Autozulieferer Continental(CONG.DE) will nach den Worten von Konzernchef Elmar Degenhart noch in diesem Jahr über Details des geplanten Sparprogramms entscheiden.

“Wir wollen bis Jahresende Klarheit über das Produktivitäts-Verbesserungsprogramm”, sagte er am Dienstag auf der Automobilmesse IAA in Frankfurt. Es gebe aber keine Vorgaben, wieviele Werke geschlossen werden oder wieviele Mitarbeiter entlassen werden müssten. Continental hatte das Sparprogramm Anfang August angekündigt und überprüft dabei auch einzelne Werke. Medienberichten zufolge stehen bei dem Dax-Konzern neun seiner weltweit 32 Werke in der Antriebssparte auf der Kippe.

0 : 0
  • narrow-browser-and-phone
  • medium-browser-and-portrait-tablet
  • landscape-tablet
  • medium-wide-browser
  • wide-browser-and-larger
  • medium-browser-and-landscape-tablet
  • medium-wide-browser-and-larger
  • above-phone
  • portrait-tablet-and-above
  • above-portrait-tablet
  • landscape-tablet-and-above
  • landscape-tablet-and-medium-wide-browser
  • portrait-tablet-and-below
  • landscape-tablet-and-below