January 19, 2018 / 3:45 PM / in 9 months

Indiens Mobilfunk-Startup Jio schreibt erstmals schwarze Zahlen

Bangalore (Reuters) - Indiens vielbeachtetes Mobilfunk-Startup Jio hat im abgelaufenen Quartal erstmals Gewinne geschrieben.

A woman checks her mobile phone as she walks past a mobile store of Reliance Industries' Jio telecoms unit, in Mumbai, India, July 11, 2017. REUTERS/Shailesh Andrade

Unter dem Strich stünden umgerechnet 64 Millionen Euro in der Bilanz, teilte das mit 30 Milliarden Dollar bewertete Unternehmen am Freitag mit. Die zum nach Marktwert größten indischen Konzern, Reliance Industries, gehörende Mobilfunkfirma hat die gesamte Telekombranche in Indien mit einem harten Preiskampf auf den Kopf gestellt. Jio lockt Kunden mit günstigen Datenpreisen und Gratis-Gesprächen. Nach dem Eintritt von Jio in den weltweit zweitgrößten Telekommarkt Ende 2016 mussten beispielsweise zwei der drei größten Anbieter, Idea Cellular und Vodafone India, fusionieren. Vodafone schrieb Milliarden auf das Geschäft ab.[nL8N1II2DU] Und die Gewinne bei Indiens Marktführer Bharti Airtel gehen seit sechs Quartalen zurück.

0 : 0
  • narrow-browser-and-phone
  • medium-browser-and-portrait-tablet
  • landscape-tablet
  • medium-wide-browser
  • wide-browser-and-larger
  • medium-browser-and-landscape-tablet
  • medium-wide-browser-and-larger
  • above-phone
  • portrait-tablet-and-above
  • above-portrait-tablet
  • landscape-tablet-and-above
  • landscape-tablet-and-medium-wide-browser
  • portrait-tablet-and-below
  • landscape-tablet-and-below