April 12, 2019 / 1:25 PM / 4 months ago

Tsunami-Warnung nach Erdbeben vor indonesischer Insel aufgehoben

Wave is seen at an area damaged by the March 11, 2011 tsunami near Tokyo Electric Power Co's (TEPCO) tsunami-crippled Fukushima Daiichi nuclear power plant, in Namie town, Fukushima prefecture, Japan, February 28, 2017. REUTERS/Toru Hanai SEARCH "FUKUSHIMA RETURN" FOR THIS STORY. SEARCH "WIDER IMAGE" FOR ALL STORIES.

Jakarta (Reuters) - Ein starkes Erdbeben vor der indonesischen Insel Sulawesi hat am Freitag kurzeitig die Furcht vor einem Tsunami ausgelöst.

Eine entsprechende Warnung wurde aber von den Behörden nach rund 40 Minuten wieder aufgehoben. Das Beben hatte eine Stärke von 6,8. Das Epizentrum lag rund 280 Kilometer südlich der Küste der Provinz Gorontalo in einer Tiefe von 43 Kilometern. Die Bewohner einiger Gebiete wurden daraufhin aufgefordert, zum Schutz vor Flutwellen höher gelegene Regionen aufzusuchen.

Über Opfer oder Schäden wurde zunächst nichts bekannt. In der Region kommt es immer wieder zu heftigen Erdstößen.

0 : 0
  • narrow-browser-and-phone
  • medium-browser-and-portrait-tablet
  • landscape-tablet
  • medium-wide-browser
  • wide-browser-and-larger
  • medium-browser-and-landscape-tablet
  • medium-wide-browser-and-larger
  • above-phone
  • portrait-tablet-and-above
  • above-portrait-tablet
  • landscape-tablet-and-above
  • landscape-tablet-and-medium-wide-browser
  • portrait-tablet-and-below
  • landscape-tablet-and-below