January 13, 2020 / 2:55 PM / 6 months ago

Maas - Deutsche Soldaten bleiben vorerst im Irak

German Foreign Minister Heiko Maas speaks during a joint news conference with Jordanian Foreign Minister Ayman Safadi (not pictured) in Amman, Jordan, January 13, 2020. REUTERS/Muhammad Hamed

Amman/Berlin (Reuters) - Die Bundeswehr plant nach Angaben von Außenminister Heiko Maas derzeit keinen weiteren Abzug der etwa im Irak eingesetzten Soldaten im Anti-IS-Kampf.

“Die deutschen Soldaten, die zur Zeit in Erbil, Jordanien und Kuwait sind, werden dort verbleiben”, sagte Maas am Montag bei einem Besuch in der jordanischen Hauptstadt Amman. Man warte die Entscheidung der irakischen Regierung ab, ob ausländische Truppen im Land bleiben sollten. “Ich könnte mir durchaus vorstellen, dass das noch einige Zeit in Anspruch nehmen wird”, fügte der Außenminister hinzu.

Maas ließ keinen Zweifel daran, dass er einen Abzug für falsch halten würde. Viele internationale Partner machten der irakischen Regierung derzeit klar, dass der Kampf gegen die radikalislamische IS-Miliz noch nicht abgeschlossen sei. Aber man werde jede Entscheidung der Regierung in Bagdad akzeptieren. Das irakische Parlament hatte einen Abzug der Truppen gefordert. Er hoffe aber, dass man eine neue Einladung der irakischen Führung erhalten werde, weiter im Land zu bleiben. “Bis dahin werden die deutschen Soldaten dort verbleiben, wo sie sich befinden”, kündigte der SPD-Politiker an.

Die Bundeswehr hatte rund 30 im Zentralirak stationierte Soldaten bis zu einer Entscheidung über die Zukunft des Einsatzes vorübergehend abgezogen. In Erbil im Norden des Landes sind nach Angaben der Bundeswehr dagegen weiter rund 100 deutsche Soldaten stationiert.

0 : 0
  • narrow-browser-and-phone
  • medium-browser-and-portrait-tablet
  • landscape-tablet
  • medium-wide-browser
  • wide-browser-and-larger
  • medium-browser-and-landscape-tablet
  • medium-wide-browser-and-larger
  • above-phone
  • portrait-tablet-and-above
  • above-portrait-tablet
  • landscape-tablet-and-above
  • landscape-tablet-and-medium-wide-browser
  • portrait-tablet-and-below
  • landscape-tablet-and-below