Reuters logo
Irakische Kurden weisen Regierungsultimatum zu Flughäfen zurück
27. September 2017 / 09:48 / vor 20 Tagen

Irakische Kurden weisen Regierungsultimatum zu Flughäfen zurück

The Kurdish flag flies above a former school damaged in fighting with Islamic State militants and now used as a voting station during the Kurds' independence referendum in Sheikh Amir, Iraq, September 25, 2017. REUTERS/Marius Bosch

Erbil (Reuters) - Die Regionalregierung der irakischen Kurden hat am Mittwoch das Ultimatum der Zentralregierung in Bagdad zurückgewiesen, die Kontrolle über die internationalen Flughäfen in der Region zurückzugeben.

Transportminister Mowlowd Murad sagte am Mittwoch, das Offenhalten der Flughäfen sei sowohl für die kurdische Regierung als auch für die Sicherheitskräfte im Kampf gegen die Islamisten-Miliz notwendig.

Als Reaktion auf das umstrittene Unabhängigkeitsreferendum in den Kurdengebieten hatte Iraks Ministerpräsident Haider al-Abadi die Rückgabe der Flughäfen Erbil und Sulaimanija verlangt. Die nationale Luftfahrtbehörde teilte den internationalen Fluggesellschaften mit, ab Freitagnachmittag werde der internationale Flugverkehr auf den betroffenen Flughäfen eingestellt. Lediglich Inlandsflüge seien dann noch erlaubt. Die libanesische Fluggesellschaft MEA kündigte bereits an, am Freitag ihre Flüge bis zur Lösung des Problems einzustellen.

Die Kurdenregierung hatte am Montag ungeachtet internationaler Proteste und gegen den Widerstand der Regierung in Bagdad in den von ihr kontrollierten Gebieten eine Volksabstimmung über die Unabhängigkeit der Region abgehalten. Nach ihren Angaben stimmte eine Mehrheit der Wähler für die Loslösung vom Irak.

0 : 0
  • narrow-browser-and-phone
  • medium-browser-and-portrait-tablet
  • landscape-tablet
  • medium-wide-browser
  • wide-browser-and-larger
  • medium-browser-and-landscape-tablet
  • medium-wide-browser-and-larger
  • above-phone
  • portrait-tablet-and-above
  • above-portrait-tablet
  • landscape-tablet-and-above
  • landscape-tablet-and-medium-wide-browser
  • portrait-tablet-and-below
  • landscape-tablet-and-below