Reuters logo
US-Koalition- Irakische Armee und Kurden vereinbaren Waffenstillstand
27. Oktober 2017 / 12:27 / in einem Monat

US-Koalition- Irakische Armee und Kurden vereinbaren Waffenstillstand

Bagdad (Reuters) - Die irakische Armee und die Kämpfer der kurdischen Region im Nordirak haben sich nach Angaben der Anti-IS-Koalition auf einen Waffenstillstand geeinigt.

Members of Iraqi federal forces gather in Dibis area, on the outskirts of Kirkuk, Iraq October 17, 2017. REUTERS/Alaa Al-Marjani

Die Vereinbarung gelte für alle Fronten, sagte ein Sprecher der US-geführten Koalition gegen die Extremisten-Miliz “Islamischer Staat” am Freitag in Bagdad. Die kurdische Regionalregierung hatte sich diese Woche bereit erklärt, ihre Unabhängigkeitsbestrebungen und das Ergebnis eines Referendums auf Eis zu legen, um den Konflikt mit der Zentralregierung in Bagdad friedlich zu lösen. Sie bot außerdem einen sofortigen Waffenstillstand sowie einen Dialog an. Die irakische Regierung hatte daraufhin gefordert, dass auch die Volksabstimmung für unabhängig erklärt wird.

Unsere Werte:Die Thomson Reuters Trust Principles
0 : 0
  • narrow-browser-and-phone
  • medium-browser-and-portrait-tablet
  • landscape-tablet
  • medium-wide-browser
  • wide-browser-and-larger
  • medium-browser-and-landscape-tablet
  • medium-wide-browser-and-larger
  • above-phone
  • portrait-tablet-and-above
  • above-portrait-tablet
  • landscape-tablet-and-above
  • landscape-tablet-and-medium-wide-browser
  • portrait-tablet-and-below
  • landscape-tablet-and-below