September 3, 2018 / 5:57 AM / in 3 months

Irakische Allianz sichert sich Mehrheit für Regierungsbildung

Iraqi Prime Minister Haider al-Abadi attends a meeting with officials in Baghdad, Iraq August 28, 2018. Iraqi Prime Minister Office/Handout via REUTERS ATTENTION EDITORS - THIS PICTURE WAS PROVIDED BY A THIRD PARTY. NO RESALES. NO ARCHIVE.

Bagdad (Reuters) - Vier Monate nach der Wahl im Irak hat sich eine Abgeordneten-Allianz eine Mehrheit für die Regierungsbildung gesichert.

Angeführt wird sie von Ministerpräsident Haider al-Abadi und dem schiitischen Kleriker Moktada al-Sadr, wie am Sonntag bekannt wurde. Einem Bericht der staatlichen Medien zufolge umfasst die Allianz 177 der 329 Abgeordnete aus 16 Wahllisten. Kurdische Parteien gehören ihr nicht an. Heute (Montag) soll die Regierungsbildung beginnen. Nach der Abstimmung im Mai war im Juni eine Neuauszählung angeordnet worden, die den Prozess verzögerte. Der Irak steht vor dem Wiederaufbau nach dem Krieg gegen die Extremisten-Miliz Islamischer Staat (IS).

0 : 0
  • narrow-browser-and-phone
  • medium-browser-and-portrait-tablet
  • landscape-tablet
  • medium-wide-browser
  • wide-browser-and-larger
  • medium-browser-and-landscape-tablet
  • medium-wide-browser-and-larger
  • above-phone
  • portrait-tablet-and-above
  • above-portrait-tablet
  • landscape-tablet-and-above
  • landscape-tablet-and-medium-wide-browser
  • portrait-tablet-and-below
  • landscape-tablet-and-below