September 15, 2009 / 1:32 PM / 11 years ago

Türkei will im Streit zwischen Syrien und Irak vermitteln

Ankara (Reuters) - Im Streit zwischen den Nachbarstaaten Syrien und Irak will die türkische Regierung vermitteln.

Die Außenminister der beiden arabischen Länder würden sich am Donnerstag in der türkischen Metropole Istanbul treffen, um nach Möglichkeiten zur Entspannung zu suchen, verlautete am Dienstag aus dem türkischen Außenministerium. Der türkische Außenminister Ahmet Davutoglu werde das Treffen moderieren.

Die seit den Zeiten des gestürzten und hingerichteten irakischen Diktators Saddam Hussein bestehenden Spannungen zwischen den Nachbarländern haben zuletzt durch den Vorwurf Iraks neue Nahrung bekommen, die Führung in Damaskus biete Attentätern Zuflucht. Eskaliert ist der Streit nach entsprechenden Anschuldigungen in der Folge der verheerenden Bombenanschläge im Zentrum Bagdads, bei denen im August 95 Menschen starben. Beide Staaten beorderten daraufhin ihre Botschafter zurück.

0 : 0
  • narrow-browser-and-phone
  • medium-browser-and-portrait-tablet
  • landscape-tablet
  • medium-wide-browser
  • wide-browser-and-larger
  • medium-browser-and-landscape-tablet
  • medium-wide-browser-and-larger
  • above-phone
  • portrait-tablet-and-above
  • above-portrait-tablet
  • landscape-tablet-and-above
  • landscape-tablet-and-medium-wide-browser
  • portrait-tablet-and-below
  • landscape-tablet-and-below