June 5, 2018 / 12:29 PM / 17 days ago

Israel reagiert scharf auf Irans Plan zum Ausbau von Uran-Zentrifugen

Paris (Reuters) - Israel hat bekräftigt, eine atomare Bewaffnung des Iran nicht zuzulassen.

Israeli Prime Minister Benjamin Netanyahu attends the weekly cabinet meeting at the prime minister's office in Jerusalem, June 3, 2018. Sebastian Scheiner/Pool via REUTERS *** Local Caption ***

Regierungschef Benjamin Netanjahu sagte am Dienstag mit Blick auf die iranische Ankündigung, seine Kapazitäten zur Urananreicherung auszuweiten, darüber sei man nicht überrascht. “Vor zwei Tagen hat Irans Führer Ajatollah Chamenei seine Absicht erklärt, den Staat Israel zu vernichten. Gestern hat er gesagt, wie er das machen will: durch unbeschränkte Anreicherung, um ein Arsenal von Atombomben zu produzieren”, sagte Netanjahu am Dienstag in einer über Twitter verbreiteten Videobotschaft. “Wir sind nicht überrascht, wir werden es Iran nicht erlauben, Atomwaffen zu bekommen”, bekräftigte Netanjahu frühere Erklärungen.

Zuvor hatte der Chef der iranischen Atombehörde, Ali Akbar Salehi, erklärt, man habe mit den Vorbereitungen zum Bau leistungsstärkerer Zentrifugen zur Urananreicherung begonnen. Am Montag hatte der politische und religiöse Führer Irans, Ali Chamenei, angekündigt, im Falle eines Scheiterns des Atomabkommens die Kapazitäten zur Anreicherung von Uran zu erhöhen. “Unsere Feinde können unseren nuklearen Fortschritt niemals aufhalten”, hatte er in einer im Fernsehen übertragenen Rede erklärt.

0 : 0
  • narrow-browser-and-phone
  • medium-browser-and-portrait-tablet
  • landscape-tablet
  • medium-wide-browser
  • wide-browser-and-larger
  • medium-browser-and-landscape-tablet
  • medium-wide-browser-and-larger
  • above-phone
  • portrait-tablet-and-above
  • above-portrait-tablet
  • landscape-tablet-and-above
  • landscape-tablet-and-medium-wide-browser
  • portrait-tablet-and-below
  • landscape-tablet-and-below