May 9, 2018 / 6:01 AM / 16 days ago

Laridschani - Iran muss Atomdeal nach US-Ausstieg nicht einhalten

Ankara (Reuters) - Irans Parlamentspräsident Ali Laridschani wertet den Ausstieg der USA aus dem Atomabkommen als Verstoß gegen die Vereinbarung.

Iran's President Hassan Rouhani speaks about the nuclear deal in Tehran, Iran May 8, 2018 in this still image taken from video. IRINN/Reuters TV via REUTERS ATTENTION EDITORS - THIS IMAGE WAS PROVIDED BY A THIRD PARTY. IRAN OUT. TV RESTRICTIONS: BROADCASTERS: No Use Iran. No Use BBC Persian. No Use Manoto. No Use VOA Persian. DIGITAL: No Use Iran. No Use BBC Persian. No Use Manoto. No Use VOA Persian. For Reuters customers only.

Die USA würden dadurch isoliert, sagt er laut einem Bericht des staatlichen Fernsehens vom Mittwoch. US-Präsident Donald Trumps Abkehr von dem Atomdeal sei “eine diplomatische Show”. Frieden und Sicherheit seien bedroht. Der Iran sei angesichts der gegenwärtigen Lage nicht dazu verpflichtet, seine Zusagen einzuhalten. “Ich bin mir nicht sicher, ob die europäischen Unterzeichner des Abkommens ihre Versprechen erfüllen werden.” Trump verstehe offensichtlich nur die Sprache der Gewalt.

0 : 0
  • narrow-browser-and-phone
  • medium-browser-and-portrait-tablet
  • landscape-tablet
  • medium-wide-browser
  • wide-browser-and-larger
  • medium-browser-and-landscape-tablet
  • medium-wide-browser-and-larger
  • above-phone
  • portrait-tablet-and-above
  • above-portrait-tablet
  • landscape-tablet-and-above
  • landscape-tablet-and-medium-wide-browser
  • portrait-tablet-and-below
  • landscape-tablet-and-below