September 16, 2012 / 2:22 PM / 7 years ago

Israel: Iran in etwa sieben Monaten an Schwelle zur Atombombe

Washington (Reuters) - Der Iran wird nach israelischer Darstellung in sechs bis sieben Monaten an der Schwelle zum Bau einer Atombombe stehen.

Ministerpräsident Benjamin Netanjahu sagte am Sonntag im US-Fernsehen, die Islamische Republik könnte bis Mitte 2013 über 90 Prozent des benötigten Urans verfügen. Er rief die US-Regierung auf, dem Iran klare Grenzen aufzuzeigen, “bevor es zu spät ist”. Dies würde auch die Gefahr verringern, dass ein Militärschlag gegen die iranischen Atomanlagen notwendig werde.

US-Präsident Barack Obama hat es im Atomkonflikt mit dem Iran abgelehnt, die von dem Verbündeten verlangten “roten Linien” zu ziehen. Der Streit zwischen den beiden Politiker gipfelte bislang in der Entscheidung Obamas, sich nicht mit Netanjahu zu treffen, wenn dieser Ende des Monats die USA besucht. Der Iran steht im Verdacht, nach Kernwaffen zu streben. Die USA und Israel haben einen Angriff nicht ausgeschlossen, um dies zu verhindern. Die Regierung in Teheran weist die Vorwürfe zurück.

0 : 0
  • narrow-browser-and-phone
  • medium-browser-and-portrait-tablet
  • landscape-tablet
  • medium-wide-browser
  • wide-browser-and-larger
  • medium-browser-and-landscape-tablet
  • medium-wide-browser-and-larger
  • above-phone
  • portrait-tablet-and-above
  • above-portrait-tablet
  • landscape-tablet-and-above
  • landscape-tablet-and-medium-wide-browser
  • portrait-tablet-and-below
  • landscape-tablet-and-below