May 11, 2018 / 11:18 AM / 6 months ago

Merkel und Putin einig in Erhaltung des Iran-Atomabkommens

Russia's President Vladimir Putin talks to German Chancellor Angela Merkel during the G20 leaders summit in Hamburg, Germany July 7, 2017. REUTERS/Philippe Wojazer

Berlin (Reuters) - Bundeskanzlerin Angela Merkel und Russlands Präsident Wladimir Putin haben sich nach Angaben von Regierungssprecher Steffen Seibert für ein Festhalten am Iran-Atomabkommen ausgesprochen.

“Beide zeigten sich besorgt über jüngste Entwicklungen in der Region”, teilte Seibert Freitag in Berlin mit. Merkel und Putin hätten in einem Telefonat bekräftigt, dass sie “zwischen den verbleibenden Parteien” den Erhalt des Abkommens anstrebten. “Sie stimmten überein, dass es entscheidend auf die Vermeidung weiterer Eskalationen ankommt.”

Die Lage im Mittleren und Nahen Osten habe nach der US-Entscheidung zum Austritt aus dem Nuklearabkommen im Mittelpunkt des Telefonats am Freitag gestanden. Beide hätten aber auch über die Lage in der Ostukraine einschließlich der Möglichkeit des Einsatzes einer UN-Mission gesprochen.

0 : 0
  • narrow-browser-and-phone
  • medium-browser-and-portrait-tablet
  • landscape-tablet
  • medium-wide-browser
  • wide-browser-and-larger
  • medium-browser-and-landscape-tablet
  • medium-wide-browser-and-larger
  • above-phone
  • portrait-tablet-and-above
  • above-portrait-tablet
  • landscape-tablet-and-above
  • landscape-tablet-and-medium-wide-browser
  • portrait-tablet-and-below
  • landscape-tablet-and-below