May 21, 2012 / 6:18 AM / 7 years ago

Iran: EU-Öl-Embargo wird Ölpreis verteuern

Washington/Wien (Reuters) - Das EU-Importverbot für iranisches Öl wird nach Einschätzung des iranischen Wirtschaftsministers Schamseddin Hosseini zu einem höheren Ölpreis führen.

Die Preise würden “sicherlich” steigen, sagte Hosseini CNN in einem am Sonntag ausgestrahlten Interview. “Sogar der Internationale Währungsfonds (IWF) sagt, dass die Ölpreise als Ergebnis dieser Sanktionen die Marke von etwa 160 Dollar pro Barrel erreichen und darum schwanken.” In Europa werde man die Auswirkungen “wirklich” merken, kündigte Hosseini in dem von einem Dolmetscher übersetzten Gespräch an. Er warnte, die Sanktionen würden den Ländern, die sie ausgesprochen hätten, einen “wirtschaftlichen Rückschlag” bringen.

Das Embargo tritt am 1. Juli in Kraft. Im Januar hatte der IWF gewarnt, dass ein Stopp iranischer Öl-Exporte in Folge der EU- und US-Sanktionen den Preis um 20 bis 30 Prozent nach oben treiben könnte. Die Sanktionen sollen den Iran dazu bewegen, seine Arbeit an Atomwaffen fallenzulassen. Die Islamische Republik gibt stets an, die Atomenergie lediglich für zivile Zwecke nutzen zu wollen.

Der Chef der UN-Atomaufsicht, Yukiya Amano, reiste am Sonntag in den Iran, um am Montag unter anderem mit dem Chef-Nuklear-Unterhändler Teherans, Said Dschalili, zu sprechen. Vor dem Abflug gab sich Amano optimistisch. Am Mittwoch gehen die Atomgespräche der fünf ständigen Mitglieder des UN-Sicherheitsrats und Deutschlands mit dem Iran in Bagdad weiter. Sie waren nach einer 15-monatigen Unterbrechung im April in Ankara wiederaufgenommen worden.

0 : 0
  • narrow-browser-and-phone
  • medium-browser-and-portrait-tablet
  • landscape-tablet
  • medium-wide-browser
  • wide-browser-and-larger
  • medium-browser-and-landscape-tablet
  • medium-wide-browser-and-larger
  • above-phone
  • portrait-tablet-and-above
  • above-portrait-tablet
  • landscape-tablet-and-above
  • landscape-tablet-and-medium-wide-browser
  • portrait-tablet-and-below
  • landscape-tablet-and-below