January 7, 2020 / 10:58 AM / 12 days ago

Massenpanik bei Soleimani-Begräbnis - Laut Medien Dutzende Tote

Iranian people attend a funeral procession and burial for Iranian Major-General Qassem Soleimani, head of the elite Quds Force, who was killed in an air strike at Baghdad airport, at his hometown in Kerman, Iran January 7, 2020. Mehdi Bolourian/Fars News Agency/WANA (West Asia News Agency) via REUTERS ATTENTION EDITORS - THIS IMAGE HAS BEEN SUPPLIED BY A THIRD PARTY

Dubai (Reuters) - Bei der Beerdigung des iranischen Generals Kassem Soleimani ist es am Dienstag zu einer Massenpanik gekommen, durch die Medien zufolge Dutzende Menschen ums Leben kamen.

Es habe 35 Tote und 48 Verletzte gegeben, meldete der mit dem iranischen Staatsfernsehen verbundene Young Journalists Club im Internet. Der amtliche Nachrichtenkanal Press TV berichtete auf Twitter von mehreren Todesopfern. Genaue Zahlen wurden hier nicht genannt.

Der bei einem US-Drohnenangriff getötete Soleimani wird in seiner Heimatstadt Kerman im Südosten des Iran beigesetzt. Zehntausende Menschen nehmen teil. In Teheran hatten sich am Montag Hunderttausende einem Trauerzug angeschlossen und ihre Wut auf die USA zum Ausdruck gebracht.

0 : 0
  • narrow-browser-and-phone
  • medium-browser-and-portrait-tablet
  • landscape-tablet
  • medium-wide-browser
  • wide-browser-and-larger
  • medium-browser-and-landscape-tablet
  • medium-wide-browser-and-larger
  • above-phone
  • portrait-tablet-and-above
  • above-portrait-tablet
  • landscape-tablet-and-above
  • landscape-tablet-and-medium-wide-browser
  • portrait-tablet-and-below
  • landscape-tablet-and-below