September 13, 2018 / 12:13 PM / 7 days ago

Irische Wirtschaft wächst kräftig

Dublin (Reuters) - Die irische Wirtschaft ist im zweiten Quartal kräftig gewachsen.

National flag of Ireland flies above the President's residence, ahead of the arrival of Pope Francis, in Dublin, Ireland, August 25, 2018. REUTERS/Dylan Martinez

Das Bruttoinlandsprodukt legte von April bis Juni um 2,5 Prozent zum Vorquartal zu, wie das Statistikamt am Donnerstag mitteilte. Zu Jahresbeginn hatte es noch einen Rückgang von 0,4 Prozent gegeben. Die Daten werden von Ökonomen mit spitzen Fingern angefasst, da sie sehr stark schwanken. So wurde das Wachstum des Bruttoinlandsproduktes für 2015 nachträglich auf 26 Prozent korrigiert. Dafür sorgte vor allem eine Neuberechnung des Anlagevermögens. Hintergrund ist, dass viele Firmen nach Irland gezogen sind, um dort Steuern zu sparen, ihren Hauptsitz aber faktisch im Ausland belassen haben.

Viele Experten sehen deshalb in der Entwicklung der Arbeitslosigkeit einen verlässlicheren Indikator für die Konjunktur des Euro-Landes. Die Arbeitslosenquote ist seit ihrem Höchstwert von 16 Prozent im Jahr 2012 auf aktuell 5,6 Prozent zurückgegangen.

0 : 0
  • narrow-browser-and-phone
  • medium-browser-and-portrait-tablet
  • landscape-tablet
  • medium-wide-browser
  • wide-browser-and-larger
  • medium-browser-and-landscape-tablet
  • medium-wide-browser-and-larger
  • above-phone
  • portrait-tablet-and-above
  • above-portrait-tablet
  • landscape-tablet-and-above
  • landscape-tablet-and-medium-wide-browser
  • portrait-tablet-and-below
  • landscape-tablet-and-below