March 25, 2019 / 4:28 PM / 3 months ago

Trump erkennt Souveränität Israels über Golanhöhen an

Signs pointing out distances to different cities is seen on Mount Bental, an observation post in the Israeli-occupied Golan Heights that overlooks the Syrian side of the Quneitra crossing March 25, 2019. REUTERS/Ammar Awad TPX IMAGES OF THE DAY

Washington (Reuters) - US-Präsident Donald Trump hat am Montag ein Dekret unterzeichnen, mit dem die Vereinigten Staaten die Zugehörigkeit der von Syrien annektierten Golanhöhen zu Israel anerkennen.

Die Zeremonie fand während eines Besuchs des israelischen Ministerpräsidenten Benjamin Netanjahu im Weißen Haus statt. Die syrische Regierung erklärte laut Nachrichtenagentur Sana, der Schritt sei ein “Angriff auf die Souveränität und territoriale Integrität” des Landes. Israel hatte die Golanhöhen im Sechstagekrieg besetzt und 1981 annektiert. International ist dies nicht anerkannt.

UN-Blauhelmsoldaten überwachen in dem Gebiet zwischen dem See Genezareth und Syriens Hauptstadt Damaskus einen Waffenstillstand von 1974. Seitdem war es auf dem Golan relativ ruhig. Doch im syrischen Bürgerkrieg wurde die Region wieder zum Brennpunkt mit Raketenangriffen aus Syrien und Israel. Die israelische Regierung zog daraus den Schluss, dass die Golanhöhen deshalb noch dringlicher als Pufferzone zwischen israelischen Städten und den Nachbarländern erhalten bleiben müssten. Trump hatte den Schritt bereits vergangene Woche angekündigt und war dafür von der EU-Kommission und auch von Deutschland und Frankreich kritisiert worden.

0 : 0
  • narrow-browser-and-phone
  • medium-browser-and-portrait-tablet
  • landscape-tablet
  • medium-wide-browser
  • wide-browser-and-larger
  • medium-browser-and-landscape-tablet
  • medium-wide-browser-and-larger
  • above-phone
  • portrait-tablet-and-above
  • above-portrait-tablet
  • landscape-tablet-and-above
  • landscape-tablet-and-medium-wide-browser
  • portrait-tablet-and-below
  • landscape-tablet-and-below