April 6, 2018 / 11:40 AM / 3 months ago

Berlin fordert von Israel Aufklärung von Gewalt gegen Palästinenser

Genf (Reuters) - Die Bundesregierung fordert von Israel eine Aufklärung über die hohe Zahl von getöteten und verletzten Palästinensern bei Protesten im Gazastreifen.

A Palestinian passes burning tires during clashes with Israeli troops at a protest demanding the right to return to their homeland, at the Israel-Gaza border east of Gaza City April 6, 2018. REUTERS/Mohammed Salem

Man sehe die Vorfälle vergangenen Freitag mit großer Sorge und bezweifele “die Verhältnismäßigkeit” des Vorgehens israelischen Sicherheitskräfte, sagte der stellvertretende Sprecher des Auswärtigen Amtes, Rainer Breul in Berlin. Bei Protesten am Grenzzaun zwischen dem Gaza-Streifen und Israel hatte die israelische Armee vor einer Woche Schusswaffen und scharfe Munition eingesetzt. Dabei kamen mehr als 20 Menschen ums Leben. Es gebe Berichte über eine hohe Anzahl von Verletzten in Krankenhäusern in Gaza, sagte der Außenamtssprecher, der beide Seiten zu einer Deeskalation mahnte.

Auch das Büro des UN-Kommissars für Menschenrechte hatte Israel am Freitag aufgefordert, exzessive Gewalt seiner Sicherheitskräfte bei Protesten der Palästinenser im Grenzgebiet zum Gazastreifen zu unterbinden. Im Gazastreifen versammelten sich wieder Hunderte Palästinenser zu einer Demonstration an der Grenze.

0 : 0
  • narrow-browser-and-phone
  • medium-browser-and-portrait-tablet
  • landscape-tablet
  • medium-wide-browser
  • wide-browser-and-larger
  • medium-browser-and-landscape-tablet
  • medium-wide-browser-and-larger
  • above-phone
  • portrait-tablet-and-above
  • above-portrait-tablet
  • landscape-tablet-and-above
  • landscape-tablet-and-medium-wide-browser
  • portrait-tablet-and-below
  • landscape-tablet-and-below