March 21, 2018 / 6:19 AM / a month ago

Israel - Haben 2007 mutmaßlichen syrischen Atomreaktor zerstört

Jerusalem (Reuters) - Israel hat sich erstmals zur Zerstörung eines mutmaßlichen Atomreaktors in Syrien vor mehr als zehn Jahren bekannt und dies als Warnung an den heutigen Iran bezeichnet.

A still frame taken from video material released on March 21, 2018 shows a combination image of what the Israeli military describes is before and after an Israeli air strike on a suspected Syrian nuclear reactor site near Deir al-Zor on Sept 6, 2007. IDF/Handout via Reuters TV

Der Erfolg der Operation 2007 sei ein Signal dafür, dass Israel seinen Feinden niemals den Besitz von Atomwaffen erlauben werde, erklärte Geheimdienstminister Israel Katz am Mittwoch über Twitter. Damals sei es Syrien gewesen, heute der Iran. Das Militär veröffentlichte Dokumente, Fotos und Videoaufnahmen, welche die Zerstörung der Al-Kubar-Anlage nahe Deir al-Sor in Syrien zeigen sollen. Der Reaktor sei mit nordkoreanischer Hilfe errichtet worden. Er habe sich kurz vor der Fertigstellung befunden.

Syrien hatte bereits 2007 den Angriff vermeldet und mitgeteilt, ein Eindringen israelischer Kampfflugzeuge sei zurückgeschlagen worden. Berichte über den Bau eines Atomreaktors hat die Regierung in Damaskus stets ebenso zurückgewiesen wie eine atomare Zusammenarbeit mit Nordkorea. Die Internationale Atomenergiebehörde (IAEA) hat dagegen erklärt, dass es sich bei der Anlage “sehr wahrscheinlich” um einen Reaktor gehandelt habe.

Die Region Deir al-Sor wurde nach Ausbruch des syrischen Bürgerkriegs 2011 von der Islamisten-Miliz IS erobert. Hätte es dort einen aktiven Reaktor gegeben, hätte dies ernsthafte strategische Auswirkungen auf Syrien und Israel sowie den gesamten Nahen Osten gehabt, erklärte das Militär am Mittwoch.

In den vergangenen Monaten hat Israel wiederholt ein härteres Vorgehen der USA und der internationalen Gemeinschaft gegen den syrischen Verbündeten Iran verlangt. Die Motivation der Feinde Israels sei in den vergangenen Jahren gestiegen, sagte Verteidigungsminister Awigdor Lieberman. In gleichem Maße sei jedoch auch die Kampfkraft der israelischen Streitkräfte gewachsen.

0 : 0
  • narrow-browser-and-phone
  • medium-browser-and-portrait-tablet
  • landscape-tablet
  • medium-wide-browser
  • wide-browser-and-larger
  • medium-browser-and-landscape-tablet
  • medium-wide-browser-and-larger
  • above-phone
  • portrait-tablet-and-above
  • above-portrait-tablet
  • landscape-tablet-and-above
  • landscape-tablet-and-medium-wide-browser
  • portrait-tablet-and-below
  • landscape-tablet-and-below