May 7, 2018 / 12:03 PM / 6 months ago

Erste Schilder für US-Botschaft in Jerusalem aufgestellt

FILE PHOTO: A worker hangs a road sign directing to the U.S. embassy, in the area of the U.S. consulate in Jerusalem, May 7, 2018. REUTERS/Ronen Zvulun/File Photo

Jerusalem (Reuters) - Die umstrittene Verlegung der US-Botschaft in Israel von Tel Aviv nach Jerusalem hat konkrete Züge angenommen.

Seit Montag weisen erste Schilder in drei Sprachen - Englisch, Hebräisch und Arabisch - auf die neue Auslandsvertretung im Süden der Stadt hin. Nach Angaben eines Polizeisprechers bewachen Sicherheitskräfte das Gebiet um das Regierungsgebäude bereits. Am 14. Mai wird die Botschaft offiziell nach Jerusalem in ein ehemaliges Konsulatsgebäude verlegt.

US-Präsident Donald Trump hatte im Dezember Jerusalem als israelische Hauptstadt anerkannt. Dies sorgte für heftige Kritik insbesondere bei den Palästinensern. Sie betrachten das seit dem Sechs-Tage-Krieg 1967 von Israel besetzte Ost-Jerusalem als Hauptstadt eines künftigen Staates.

0 : 0
  • narrow-browser-and-phone
  • medium-browser-and-portrait-tablet
  • landscape-tablet
  • medium-wide-browser
  • wide-browser-and-larger
  • medium-browser-and-landscape-tablet
  • medium-wide-browser-and-larger
  • above-phone
  • portrait-tablet-and-above
  • above-portrait-tablet
  • landscape-tablet-and-above
  • landscape-tablet-and-medium-wide-browser
  • portrait-tablet-and-below
  • landscape-tablet-and-below