November 6, 2018 / 1:32 PM / 14 days ago

Intesa Sanpaolo übertrifft Gewinnerwartung - Aktie steigt

FILE PHOTO: The Intesa Sanpaolo logo is seen in Milan, Italy, in this January 18, 2016 file photo. REUTERS/Stefano Rellandini/File Photo

Mailand (Reuters) - Die größte italienische Privatkundenbank Intesa Sanpaolo hat ungeachtet des Haushaltsstreits der Regierung in Rom mit der EU-Kommission ihr Ergebnis im Sommer deutlich gesteigert.

Wie das Institut am Dienstag in Mailand mitteilte, kletterte der Gewinn im dritten Quartal auf 833 Millionen Euro und übertraf damit die Erwartungen des Kapitalmarktes deutlich. Im Gesamtjahr geht das Geldhaus, das beim EU-weiten Bankenstresstest relativ stark abgeschnitten hatte, weiterhin von einem Nettogewinn von 3,8 Milliarden Euro aus. Die an der Mailänder Börse gelistete Aktie legte nach Veröffentlichung des Quartalsberichts um gut drei Prozent zu.

Italien und damit auch seine Banken stehen derzeit stark im Fokus der Finanzmärkte. Die populistische Regierung weigert sich bislang einen den EU-Regeln entsprechenden Plan für den Haushalt des Staates vorzulegen. Zuletzt war der Streit zwischen Rom und Brüssel deshalb eskaliert. Der Konflikt sorgt seit einiger Zeit für Druck auf die Aktien unter anderem der Banken. Diese halten viele Staatsanleihen und wären deshalb stark von deren Kursverfall betroffen.

0 : 0
  • narrow-browser-and-phone
  • medium-browser-and-portrait-tablet
  • landscape-tablet
  • medium-wide-browser
  • wide-browser-and-larger
  • medium-browser-and-landscape-tablet
  • medium-wide-browser-and-larger
  • above-phone
  • portrait-tablet-and-above
  • above-portrait-tablet
  • landscape-tablet-and-above
  • landscape-tablet-and-medium-wide-browser
  • portrait-tablet-and-below
  • landscape-tablet-and-below